Zoom out
Zoom in
Previous page
1/40
Next page
Sicherheitshinweise, Gebrauchs- und
Installationsanleitung
www.whirlpool.eu/register
1


Need help? Post your question in this forum.

Forumrules


Content of pages


  • Page 1

    Sicherheitshinweise, Gebrauchs- und Installationsanleitung www.whirlpool.eu/register ...
  • Page 2

    DEUTSCH . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 2 ...
  • Page 3

    DE DEUTSCH SICHERHEITSHINWEISE, GEBRAUCHSund INSTALLATIONSANLEITUNG DANKE, DASS SIE SICH FÜR EIN WHIRLPOOL PRODUKT ENTSCHIEDEN HABEN. Für eine umfassendere Unterstützung melden Sie Ihr Gerät bitte unter www.whirlpool.eu/register an Index Sicherheitshinweise SICHERHEITSHINWEISE. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 HINWEISE ZUM UMWELTSCHUTZ. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 KONFORMITÄTSERKLÄRUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ...
  • Page 4

    WARTUNG & PFLEGE. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 LEEREN DES WASSERBEHÄLTERS. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 REINIGUNG DES TÜRFILTERS. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 REINIGUNG DES BODENFILTERS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 DIE AUSSENSEIT ...
  • Page 5

    DE Sicherheitshinweise SICHERHEITSHINWEISE DIESE MÜSSEN DURCHGELESEN UND BEACHTET WERDEN Lesen Sie vor Inbetriebnahme des Trockners sorgfältig die Sicherheitshinweise und Gebrauchsanleitung. Bewahren Sie diese Gebrauchsanleitung in greifbarer Nähe sorgfältig auf. IHRE SICHERHEIT UND DIE SICHERHEIT ANDERER PERSONEN SIND SEHR WICHTIG. In diesen Anweisungen sowie auf dem Trockner selbst werden wichtige Sicherheitshinweise angegeben, die Sie durchlesen und stets beachten sollten. Dies ist das Sicherheitswarnsymbol. Dieses Symbol warnt vor potentieller Verletzungs- oder Lebensgefahr. Alle Sicherheitsmeldungen folgen dem Sicherheitswarnsymbol und dem Wort GEFAHR oder WARNUNG. Dies bedeutet: GEFAHR Weist auf eine Gefahrensituation hin, die zu schweren Verletzungen führt, wenn sie nicht vermieden wird. WARNUNG Weist auf eine Gefahrensituation hin, die bei mangelnder Vorsicht zu schweren Verletzungen führt. Alle Gefahrenhinweise bezeichnen das p ...
  • Page 6

    WARNUNG Wenn Sie den Trockner vor Programmende anhalten, sofort die gesamte Wäsche entnehmen und zur Wärmeableitung ausbreiten. Die letzte Phase des Trockenzyklus erfolgt ohne Wärme (Abkühlphase), um sicherzustellen, dass die Wäsche auf einer Temperaturstufe bleibt, welche die Wäsche nicht beschädigt. Wenn Sie den Trockner auf einer Waschmaschine anbringen möchten, wenden Sie sich zuerst an unseren Kundendienst, um sicherzustellen, dass dies möglich ist. Das Anbringen des Trockners ist nur zugelassen, wenn der Trockner durch die Verwendung eines geeigneten Zwischenbausatzes sicher auf der Waschmaschine befestigt wird. VERWENDUNGSZWECK DES GERÄTES und stellen oder benutzen Sie kein Benzin oder andere brennbare Materialien im oder in der Nähe des Trockners: Es besteht Brandgefahr, falls der Trockner versehentlich eingeschaltet wird. INSTALLATION Einbau und Reparaturen müssen von einer Fachkraft gemäß den Herstellerangaben und gültigen örtlichen Siche ...
  • Page 7

    DE durch die Verwendung einer Wasserwaage, dass der Trockner vollkommen eben und standsicher ist. Verwenden Sie möglichst einen Schlauch, um das Wasser direkt in die Abwasseranlage abzuleiten. In diesem Fall braucht der Wasserbehälter nicht nach jedem Trocknungszyklus entleert zu werden, da das Kondenswasser direkt abgeleitet wird. Den Trockner nicht auf hochflorigem Teppich aufstellen. Wird der Trockner aus Platzmangel direkt neben einem Gas- oder Kohleofen aufgestellt, muss eine Wärmedämmplatte (85 x 57cm) zwischen beiden Geräten eingesetzt werden; die zum Ofen zeigende Seite muss mit Aluminiumfolie ausgekleidet werden. Der Trockner ist nicht als Einbaugerät ausgelegt. Der Trockner kann unter einer Arbeitsplatte installiert werden, vorausgesetzt, dass für den Trockner eine angemessene Belüftung vorgesehen ist. Installieren Sie auf der hinteren Kante der Arbeitsplatte, unter welcher der Trockner installiert ist, ein Lüftungsgitter (mindestens 45 cm x ...
  • Page 8

    Steckdose / Stecker (in beiden Ländern) Passt der mitgelieferte Stecker nicht zur Steckdose, verständigen Sie bitte den Kundendienst. Auf keinen Fall versuchen, den Stecker selbst zu wechseln. Der Stecker darf nur von einem erfahrenen Techniker in Anlehnung an die Herstelleranweisungen und an die einschlägigen Sicherheitsbestimmungen ausgewechselt werden. RICHTIGER GEBRAUCH Überschreiten Sie nicht die zulässige maximale Beladung. Überprüfen Sie die zulässige maximale Beladung in der Programmtabelle. den Herstelleranweisungen benutzt werden. Keine ungewaschenen Gegenstände im Trockner trocknen. Trennen Sie den Trockner vor der Reinigung oder Wartungsarbeiten von der Stromversorgung. Die Wäsche nicht übertrocknen. Verwenden Sie keine Wasserdampfreinigungsgeräte. Achten Sie darauf, dass sich um den Trockner keine Flusen oder Staub ansammeln. REINIGUNG UND WARTUNG Weichspüler oder ähnliche Produkte dürfen nur entsprechend HINWEISE ZU ...
  • Page 9

    DE Umwelt und die Gesundheit Ihrer Mitmenschen. Umwelt und Gesundheit werden durch falsches Entsorgen gefährdet. Dieses Symbol auf dem Gerät bzw. auf dem beiliegenden Informationsmaterial weist darauf hin, dass dieses Gerät kein normaler Haushaltsabfall ist, sondern in einer Sammelstelle für Elektround Elektronik-Altgeräte entsorgt werden muss. ENERGIESPARTIPPS Immer eine volle Beladung trocknen, je nach Wäscheart und Programm/Zeitprogramme. Weitere Details sind der Programmtabelle zu entnehmen. Möglichst immer die maximal zulässige Schleuderdrehzahl der Waschmaschine nutzen, da eine mechanische Entwässerung weniger Energie benötigt. Dies spart Zeit und Energie beim anschließenden Trocknen. Die Option ‘Schonen’ nur beim Trocknen von kleinen Beladungen wählen. Zum Beispiel kann Baumwolle bügeltrocken und schranktrocken zusammen getrocknet werden. Beginnen Sie mit dem Programm bügeltrocken/der Einstellung Zeitprogramme, entnehmen Sie die zu bügelnde Wä ...
  • Page 10

    Nutzungs- und Pflegehandbuch PRODUKTBESCHREIBUNG GERÄT 1. 1. Arbeitsplatte 2. Bedientafel 3. Wasserbehälter 4. Tür 5. Türgriff 6. Türfilter (hinter der Tür) 7. Kondensator (= Bodenfilter; hinter der Klappe) 8. Stellfüße (4) 2. 3. 5. 4. 6. 7. 8. BEDIENTAFEL 10. 11. 90’ 0 extra 60’ + 30’ h. 15’ h. extra + 8Kg 8. 10 9. 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 1. Startvorwahl Funktion 2. Kurz Option 3. Schonen Option 4. Kindersicherung 5. Trommelreversierung Option 6. Knitterschutz Option 7. Trockengrad Option 8. Programmauswahl 9. Start / Pause-Taste 10. Fehleranzeige 11. Programmablauf-Anzeige ...
  • Page 11

    DE TÜR Zum Öffnen der Tür am Griff ziehen. Zum Schließen der Tür, halten Sie den Griff und drücken Sie so, dass Sie die Verriegelung einrasten hören. Wenn Sie die Tür öffnen und somit ein laufendes Programm unterbrechen, wird das Programm zurückgesetzt, wenn die Trocknertür innerhalb von einer Minute nicht wieder geschlossen wird. TROMMELBELEUCHTUNG (falls vorhanden) • Während der Programmwahl: Beim Beladen der Wäsche schaltet sich das Licht ein • Nach Programmstart: dimmt das Licht auf und ab während die Waschladung ermittelt wird. • Nach dem Programmende, wenn Sie die Tür öffnen, schaltet sich das Licht für das Entladen der VERFÜGBARES ZUBEHÖR Wäsche ein. Dann schaltet es sich aus, um Energie zu sparen; berühren Sie eine beliebige Taste, um es wieder einzuschalten. Kontaktieren Sie unseren Kundendienst, um zu überprüfen, ob das folgende Zubehör für Ihr Trocknermodell vorhanden ist. AUFTISCH-BAUSATZ mit dem sich der Trockner Platz sparend und ...
  • Page 12

    BEDIENUNG DES GERÄTES ERSTINBETRIEBNAHME 1. WASSERBEHÄLTER PRÜFEN Stellen Sie sicher, dass der Wasserbehälter richtig eingesetzt ist 2. ABLAUFSCHLAUCH PRÜFEN Stellen Sie sicher, dass der Abflussschlauch auf der Rückseite des Trockners befestigt ist, entweder an dem Wasserbehälter des Trockners oder an ihr häusliches Abwassersystem (siehe INSTALLATIONSANLEITUNG). 12 ...
  • Page 13

    DE TÄGLICHER GEBRAUCH WARNUNG Stellen Sie sicher, dass sich kei- Stellen Sie sicher, dass die ne Feuerzeuge oder StreichWäsche nicht mit brennbaren hölzer in der Wäsche befinden. Flüssigkeiten getränkt ist. 1. WÄSCHE EINFÜLLEN Beachten Sie die Pflegeetiketten auf Ihrer Wäsche; stellen Sie sicher, dass sie für die Behandlung in einem Trockner geeignet ist. Pflegeetiketten zum Trocknen Die Punkte geben den Temperaturgrad für die Wäschetrocknung an. Weitere Informationen bezüglich der Programme befinden sich im Abschnitt PROGRAMME. Optionen wählen, falls erforderlich Für die Auswahl von Zusatzfunktionen, die entsprechende Taste drücken - das Symbol auf der Anzeige leuchtet auf. Normale Temperatur Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt OPTIONEN, FUNKTIONEN UND ANZEIGEN. Reduzierte Temperatur 4. PROGRAMM STARTEN Nicht trocknergeeignet Öffnen Sie die Tür und füllen Sie die Wäsche ein. Halten Sie sich an die in dem Programmabschnitt angege ...
  • Page 14

    Anzeige. Zum Ausschalten des Trockners, den Programmschalter auf Off/0 drehen. Öffnen Sie die Tür und entnehmen Sie Ihre Wäsche. ca. einer Viertelstunde schaltet der Trockner automatisch ab, um Energie zu sparen. 8. WASSERBEHÄLTER LEEREN / TÜRFILTER Wenn Sie den Trockner nach Programmende nicht ausschalten, dreht sich die Trommel immer wieder in den nächsten 10 Minuten nach Programmende, um ein Knittern der Wäsche zu verhindern. Nach REINIGEN / BODENFILTER REINIGEN Leeren • den Wassertank nach jedem Programm • den Türfilter nach jedem Programm Den Bodenfilter nach jedem fünften Zyklus reinigen. Siehe Abschnitt PFLEGE UND WARTUNG PROGRAMME Die Punkte geben den Temperaturgrad für die Wäschetrocknung an. Normale Temperatur Reduzierte Temperatur Nicht trocknergeeignet PROGRAMM Art des Trocknens und Empfehlungen BAUMWOLLE Zum Trocknen von Baumwollwäsche. Extratrocken (maximaler Trockengrad) Schranktrocken (trocken genug, um am Ende des Troc ...
  • Page 15

    DE PROGRAMM Art des Trocknens und Empfehlungen Pflegeetiketten Vorschriften Bügeltrocken (geeignet, um nach dem Trockenzyklus gebügelt zu werden, daher immer noch leicht feucht) Max. Beladung (kg): max. Standardprogrammdauer (h): 1:25 Zusatzfunktionen: Kurz, Schonen, Trommelreversierung, Knitterschutz, Trockengrad ÖKO-BAUMWOLLE Standard-Baumwollprogramm, geeignet für trockene bis normal feuchte Baumwollwäsche. Das im Energieverbrauch effizienteste Programm zum Trocknen von Baumwollwäsche. Die Werte am Energielabel basieren auf diesem Programm. Max. Beladung (kg): max. Standardprogrammdauer (h): 1:40 Zusatzfunktionen: Kurz, Schonen, Knitterschutz, Trockengrad PFLEGELEICHT Zum Trocknen von Wäsche aus synthetischen Fasern. Max. Beladung (kg): 3,5 Standardprogrammdauer (h): 1:10 Zusatzfunktionen: Schonen, Trommelreversierung, Knitterschutz, Trockengrad Extratrocken (maximaler Trockengrad) Schranktrocken (trocken genug ...
  • Page 16

    PROGRAMM Art des Trocknens und Empfehlungen MISCHWÄSCHE Zum Trocknen von Mischwäsche aus Baumwolle, Leinen, Kunstfasern und ihren Mischungen. Max. Beladung (kg): 3,0 Standardprogrammdauer (h): 1:20 Zusatzfunktionen: Schonen, Trommelreversierung, Knitterschutz, Trockengrad WOOL FINISH Um die Lufttrocknung von Wolltextilien abzuschließen. Die Wolle wird flauschig und weich. Max. Beladung (kg): 1,0 Standardprogrammdauer (h): 0:06 Zusatzfunktionen: --- XXL Zum Trocknen von großen Wäscheartikeln, wie Badematten, Decken etc. Max. Beladung (kg): 3,0 Standardprogrammdauer (h): 2:00 Zusatzfunktionen: Trommelreversierung, Knitterschutz ZEITPROGRAMME Zeitlich begrenztes Trockenprogramm. Wählen Sie die Programmdauer über die Option Zeitprogramme. Für alle zum Maschinentrocknen geeignete Textilien. Geeignet, um eine zusätzliche kurze Trockenphase nach dem Programmende hinzuzufügen. Max. Beladung (kg): max. Standardprogrammdauer (h ...
  • Page 17

    DE OPTIONEN OPTIONEN, DIE DIREKT DURCH DRÜCKEN DER ENTSPRECHENDEN TASTE WÄHLBAR SIND Die möglichen Optionen für das gewählte Programm finden Sie in dem Abschnitt Programmtabelle. KURZ Ermöglicht ein schnelleres Trocknen durch Verkürzung der Programmdauer. SCHONEN Ermöglicht eine schonende Behandlung der Wäsche durch Reduzierung der Trockentemperatur. TROMMELREVERSIERUNG Reduziert ein Knittern durch vermehrte Phasen der Trommelreversierung während des Programms. KNITTERSCHUTZ Verhindert ein Knittern, wenn Sie die Wäsche nicht kurz nach dem Ende des Programms herausnehmen können. Die Waschmaschine beginnt einige Minuten nach Programmende, die Wäsche gleichmäßig in der Trommel TROCKENGRAD Ermöglicht durch Verlängerung oder Verkürzung der Programmdauer eine leichte Änderung des Trockengrads am Ende des Programms. zu bewegen. Diese Trommeldrehung dauert bis zu 12 Stunden nach Beendigung des Programms. Sie können sie jeder Zeit stoppe ...
  • Page 18

    FUNKTIONEN DREHSCHALTER Ermöglicht die Einstellung des Programms: drehen, bis die Anzeige zu dem gewünschten Programm zeigt. Die Position 0 schaltet den Trockner aus und bricht das laufende Programm ab. WARNUNG START/PAUSE KINDERSICHERUNG Nachdem ein laufendes Programm abgebrochen wurde, sofort die gesamte Um das Programm zu starten, nachdem Sie Ihre Einstellungen beendet haben Um ein laufendes Programm zu stoppen Zum Sperren der Tasten und des Bedienungsknopfs vor unabsichtlicher Inbetriebnahme der Waschmaschine. Drehen des Programmschalters auf Off/0. Wenn Sie den Trockner wieder einschalten durch Auswahl eines Programmes, bleibt die Tastensperre aktiv, bis Sie sie wieder aufheben. Zum Sperren von Tasten und Knopf: • Ein Programm muss ausgewählt werden. • Halten Sie die Kindersicherung-Taste gedrückt, bis das Schlüsselsymbol auf der Anzeige aufleuchtet. Knopf und Tasten sind nun gesperrt. Mit aktivierter Tastensperre ist die e ...
  • Page 19

    DE ANZEIGEN FEHLERANZEIGE Wasserbehälter leeren (=> Wassertank leeren) Bei Störungen, siehe den Abschnitt LÖSEN VON PROBLEMEN Wärmetauscherfilter (=> Bodenfilter reinigen). Türfilter (=> Türfilter reinigen) PROGRAMMABLAUFANZEIGE Zeigt die aktuelle Programmphase an (Anpassen / Trocknen / Programmende). KNITTERSCHUTZ Zeigt an, dass sich der Trockner in der Drehungsphase nach Programmende befindet, um ein Knittern der Wäsche zu vermeiden (siehe TÄGLICHER GEBRAUCH / 7 und OPTIONEN, FUNKTIONEN UND ANZEIGEN/ Knitterschutz). 19 ...
  • Page 20

    ENERGIESPAREN AUTOMATISCHE AUSSCHALTFUNKTION Der Trockner ist darauf ausgelegt, Energie zu sparen. Nachdem das Programm fertig ist, schaltet sich das Gerät nach etwa einer viertel Stunde automatisch aus. ENERGIESPARTIPPS • Die ideale Umgebungstemperatur für den Trockner liegt zwischen 15 und 20 °C. Bei höheren Temperaturen, den Raum lüften. • Um die Trockenzeit zu reduzieren, stellen Sie sicher, dass die Wäsche mit der höchstmöglichen Schleuderdrehzahl des Waschprogramms geschleudert wird. Dies reduziert den Feuchtigkeitsgehalt in der Wäsche. • Möglichst eine volle Ladung trocknen, wie in der Programmtabelle angegeben. Dies optimiert den relativen Energieverbrauch. • Die Wäsche nicht übertrocknen. • Den Türfilter nach jedem Trockenzyklus säubern. • Den Bodenfilter alle fünf Zyklen reinigen. 20 • Schonen nur mit kleinen Ladungen verwenden. • Beim Trocknen von Baumwoll- oder PflegeleichtWäsche, Bügeltrocken und Schranktrocken zusammen laufen lassen. Da ...
  • Page 21

    DE WARTUNG & PFLEGE WARNUNG Benutzen Sie keine brennbaren Flüssigkeiten, um den Trockner zu reinigen. Für Reinigungs- und Wartungsarbeiten, den Trockner ausschalten. LEEREN DES WASSERBEHÄLTERS Den Wasserbehälter nach jedem Programm leeren, vorausgesetzt der Abflussschlauch ist nicht an Abwassersystem angeschlossen (siehe INSTALLATIONSANLEITUNG). 1. Halten Sie den Griff und ziehen Sie den Wasserbehälter vorsichtig heraus. Halten Sie den vollen Wasserbehälter mit beiden Händen. 3. Den Wasserbehälter wieder in seinen Sitz eindrücken. Sicherstellen, dass er komplett in das Fach eingesetzt ist. 2. Das Wasser ablassen. 21 ...
  • Page 22

    REINIGUNG DES TÜRFILTERS Den Türfilter nach jedem Zyklus reinigen. Achten Sie darauf, dass die Wäsche entnommen ist. Öffnen Sie die Tür. 1. Entfernen Sie den Türfilter, indem Sie ihn nach oben ziehen. 2. Drücken Sie die Taste, um das Türfilter zu öffnen. 3. Vorsichtig alle Flusen per Hand von dem Netz entfernen. Bei Bedarf kann das Netz auch unter laufendem Wasser mit einer weichen Bürste gereinigt werden. 4. Das Filterfach mit einem weichen Tuch oder vorsichtig mit einem Staubsauger reinigen. 5. Schließen Sie den Filter und setzen Sie ihn in der richtigen Richtung ein, so dass er vollständig in das Filterfach integriert ist. 22 ...
  • Page 23

    DE REINIGUNG DES BODENFILTERS Den Bodenfilter nach jedem fünften Programm reinigen. 1. Öffnen Sie die Bodenklappe. 2. Halten Sie den Griff und ziehen Sie den Bodenfilter heraus. 3. Entfernen Sie den Schaumstoff aus dem 4. Reinigen Sie den Filterschaumstoff und den Filter von Hand oder unter fließendem Wasser. Waschen Sie den Filterschaumstoff nicht in der Waschmaschine. 5. Wringen Sie den Filterschaumstoff vorsichtig aus. Setzen Sie ihn nicht triefnass in den Bodenfilter ein. 6. Bringen Sie den Filterschaumstoff am Filtersieb an. Bodenfilter, um ihn zu reinigen. 7. Reinigen Sie die Filterkammer des Trockners vorsichtig mit einem feuchten Tuch oder mit einem Staubsauger. 23 ...
  • Page 24

    8. Bodenfilter wieder einsetzen. Sicherstellen, dass er komplett in das Filterfach eingesetzt ist. 9. Klappen Sie den Filtergriff nach unten. 24 10. Die Bodenklappe schließen. ...
  • Page 25

    DIE AUSSENSEITE DES TROCKNERS REINIGEN DE Verwenden Sie einen weichen, feuchten Lappen, um den Trockner zu reinigen. Verwenden Sie keine Glas- oder Allzweckreiniger, Scheuerpulver oder ähnliches, um die Bedientafel zu reinigen – diese Stoffe könnten die Oberflächen beschädigen. 25 ...
  • Page 26

    TÜRANSCHLAGWECHSEL Bei Bedarf kann der Türanschlag des Trockners gewechselt werden. Verwenden Sie Zangen und Kreuzschlitzschraubenzieher für den Vorgang. 1. Verwenden Sie Zangen um den Kontaktstift in der Tür um 90° nach rechts zu drehen und ziehen Sie ihn heraus. Um die Tür zu entfernen und zu befestigen, wird empfohlen mit einer weiteren Person zu arbeiten. Achten Sie darauf, dass der Trockner vom Netzschalter getrennt ist. Öffnen Sie die Trocknertür. 3. Drücken Sie den kleinen Knopf über der Türverriegelung mit einem kleinen Schraubenzieher. Gleichzeitig die Türverriegelung nach oben bewegen und mit Ihrem Finger zu Ihnen ziehen. 4. Entfernen Sie die 2 Schrauben auf dem Türscharnier und entnehmen Sie die Tür. 2. Die beiden Schrauben oberhalb und unterhalb der Türverriegelung herausdrehen. 26 ...
  • Page 27

    DE 5. Befestigen Sie die Tür auf der linken Seite durch Eindrehen der 2 Schrauben. Die Schrauben vertikal festschrauben, um die Türdichtung nicht zu zerquetschen. 7. Die beiden Schrauben oberhalb und unterhalb der Türverriegelung festschrauben. 8. Den Kontaktstift innen auf dem oberen Teil 6. Die Türverriegelung auf der rechten Seite der Tür einsetzen. Drehen Sie den Kontaktstift mit Zangen um 90° nach rechts um ihn zu sperren. der Türöffnung anbringen. Vollständig in das Loch drücken und dann etwas nach unten schieben, bis der kleine Knopf der Türverriegelung einrastet. 27 ...
  • Page 28

    ANLEITUNG ZUR FEHLERBEHEBUNG & KUNDENDIENST Ihr Trockner ist mit verschiedenen automatischen Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Somit werden Störungen frühzeitig erkannt und das Sicherheitssystem kann angemessen reagieren. Häufig sind diese Störungen so geringfügig, dass sie sich innerhalb von wenigen Minuten beheben lassen. Fehler Mögliche Ursache Abhilfe TROCKENVORGANG DAUERT ZU LANGE WÄSCHE IST NICHT RICHTIG TROCKEN Das ausgewählte Programm ist nicht für die Wäscheart geeignet • Wählen Sie das am besten geeignete Programm für Ihre Wäscheart aus; siehe Abschnitt PROGRAMME Türfilter oder Bodenfilter verstopft • Die Filter gemäß der Anleitungen in dem Abschnitt PFLEGE UND WARTUNG reinigen Wäsche zu nass • Sicherstellen, dass die Wäsche vor dem Trocknen mit der höchstmöglichen Schleuderdrehzahl geschleudert wird. Wenn die Wäsche mit einer Schleuderdrehzahl unter 800 U/ Min geschleudert wurde, kann sich der Wasserbehälter während dem ...
  • Page 29

    DE DER TROCKNER STARTET NICHT, OBWOHL DIE TASTE START/PAUSE GEDRÜCKT WURDE WASSERTROPFEN UNTER DEM TROCKNER Tür nicht richtig geschlossen • Drücken Sie die Tür, um sie zu schließen, bis sie sich mit einem Klicken verriegelt Die Tastensperre ist aktiviert • Halten Sie die Taste mit dem Schlüsselsymbol gedrückt, bis die Anzeige angibt, dass die Tasten freigegeben sind. Stecker , Stromausfall, Sicherung • Der Stecker steckt nicht in der Steckdose oder stellt keinen Kontakt her. • Es gab einen Stromausfall. • Die Sicherung ist durchgebrannt. Versuchen Sie ein anderes Gerät in die Steckdose zu stecken. Bodenfilter ist nicht richtig eingesetzt • Die Position des Bodenfilters prüfen und sicherstellen, dass es komplett in das Filterfach integriert ist. Verbleibende Fusel an dem Bodenfilter oder der Türdichtung • Entfernen Sie die restlichen Fuseln an den Gummidichtungen des Bodenfilters und der Türdichtung. Wasserbehälter ist nicht ...
  • Page 30

    FEHLERANZEIGEN UND MELDUNGEN Stellen Sie sicher, dass: • der Wassertank nach jedem Programm geleert wird • der Türfilter nach jedem Programm gereinigt wird • Den Bodenfilter alle fünf Zyklen reinigen Fehleranzeige Mögliche Ursache Die Lichter für den leeren "Wassertank" leuchten Wasserbehälter kann Der “Wärmetauscherfilter” leuchtet Der “Türfilter” leuchtet • mit Wasser gefüllt sein • Wasserbehälter leeren; sicherstellen, ihn danach wieder richtig einzusetzen. • nicht richtig positioniert • Drücken Sie den Wasserbehälter ein und stellen Sie sicher, dass er komplett in das Behälterfach eingesetzt ist. Bodenfilter kann • durch Flusen blockiert sein • Den Bodenfilter reinigen; sicherstellen, es danach wieder richtig einzusetzen • nicht richtig positioniert • Drücken Sie den Bodenfilter ein und bringen Sie die Auslösehebel in die vertikale Position um sicherzustellen, dass das Sieb richtig in das Filterfach eingesetzt ist. Die Klap ...
  • Page 31

    DE Nachstehend folgt eine Zusammenfassung der möglichen Störungsursachen und Abhilfen. Besteht das Problem nachdem die Anweisungen wie unten angegeben befolgt wurden, weiterhin. Wenn danach die Störung immer noch erscheint, den Trockner ausschalten und den Netzstecker ziehen und den Kundendienst kontaktieren. Meldung der Anzeige Mögliche Ursache Abhilfe F01 bis F04 Störung eines Bauteils Drehen Sie den Programmumschalter auf 0/AUS, warten Sie dann mindestens 3 Sekunden. F05 bis F09 Störung eines Bauteils Den Trockner ausschalten und den Netzstecker ziehen. Sofort die Tür öffnen und die gesamte Wäsche entnehmen, so dass die Wärme abgetragen wird. Stellen Sie sicher, dass die Umgebungstemperatur zwischen 5 °C und 35 °C liegt. Warten Sie etwa eine Stunde. Schließen Sie den Trockner wieder an das Stromnetz an, beladen Sie ihn mit Wäsche und starten Sie das Programm erneut. Sollte die Störung weiterhin bestehen, rufen Sie den Kundendienst. F10 ...
  • Page 32

    TRANSPORT/UMZUG WARNUNG Heben Sie den Trockner nie durch Festhalten an der Arbeitsplatte an. 1. Ziehen Sie den Netzstecker. 2. Stellen Sie sicher, dass die Tür und den Wasserbehälter korrekt geschlossen sind. 32 3. Wenn der Abflussschlauch an Ihr Abwassersystem angeschlossen ist, befestigen Sie den Abflussschlauch auf der Hinterseite des Trockners (siehe Installationsanleitung). ...
  • Page 33

    DE KUNDENDIENST BEVOR SIE DEN KUNDENDIENST RUFEN 1. Versuchen Sie zuerst, die Störung anhand der in ANLEITUNG ZUR FEHLERBEHEBUNG beschriebenen Ratschläge selbst zu beheben. 2. Schalten Sie das Gerät aus und wieder ein, um festzustellen, ob die Störung erneut auftritt. FALLS DIE STÖRUNG NACH DEN VORSTEHEND BESCHRIEBENEN KONTROLLEN WEITER BESTEHT, WENDEN SIE SICH BITTE AN DEN NÄCHSTEN KUNDENDIENST Rufen Sie die Nummer in dem Garantieheft an oder folgen Sie den Anweisungen auf der Internetseite www.whirlpool.eu Sie benötigen dabei folgende Angaben: • Eine kurze Beschreibung der Störung; • Gerätetyp und Modellnummer; • Servicenummer (die Zahl nach dem Wort SERVICE auf dem Typenschild hinten am Trockner). Die Servicenummer finden Sie auch auf dem Garantieheft, • Ihre vollständige Anschrift, • Ihre Telefonnummer. Wenden Sie sich für alle Reparaturen an unseren autorisierten Kundendienst, um eine ordnungsgemäße Reparatur und die Verwendung von Ori ...
  • Page 34

    1. 2a. 34 2b. ...
  • Page 35

    DE 3a. max 2 cm max 0.79 inch 3b. 35 ...
  • Page 36

    4. 1 2 max 100 cm 39 inch 36 ...
  • Page 37

    DE 5. 6a. 6b. .............. xxxx xxxx xxxx xxx V ~ xx Hz xx A IPX4 D V E 37 ...
  • Page 38

    38 ...
  • Page 39

    DE 39 ...
  • Page 40

    001 4 0 0 0 1 0 840684 ...



Report abuse

Libble takes abuse of its services very seriously. We're committed to dealing with such abuse according to the laws in your country of residence. When you submit a report, we'll investigate it and take the appropriate action. We'll get back to you only if we require additional details or have more information to share.

Product:

For example, Anti-Semitic content, racist content, or material that could result in a violent physical act.

For example, a credit card number, a personal identification number, or an unlisted home address. Note that email addresses and full names are not considered private information.

Forumrules

To achieve meaningful questions, we apply the following rules:

Register

Register getting emails for Whirlpool HDLX 80414 at:


You will receive an email to register for one or both of the options.


Get your user manual by e-mail

Enter your email address to receive the manual of Whirlpool HDLX 80414 in the language / languages: German as an attachment in your email.

The manual is 5,65 mb in size.

 

You will receive the manual in your email within minutes. If you have not received an email, then probably have entered the wrong email address or your mailbox is too full. In addition, it may be that your ISP may have a maximum size for emails to receive.

Others manual(s) of Whirlpool HDLX 80414

Whirlpool HDLX 80414 Quick start guide - German - 8 pages

Whirlpool HDLX 80414 Quick start guide - Dutch - 8 pages

Whirlpool HDLX 80414 Usermanual and installation guide - Dutch - 40 pages

Whirlpool HDLX 80414 Quick start guide - French - 8 pages

Whirlpool HDLX 80414 Usermanual and installation guide - French - 40 pages


The manual is sent by email. Check your email

If you have not received an email with the manual within fifteen minutes, it may be that you have a entered a wrong email address or that your ISP has set a maximum size to receive email that is smaller than the size of the manual.

The email address you have provided is not correct.

Please check the email address and correct it.

Your question is posted on this page

Would you like to receive an email when new answers and questions are posted? Please enter your email address.



Info