Zoom out
Zoom in
Previous page
1/8
Next page
3
INHALT
KURZANLEITUNG
PROGRAMMTAFEL
VORBEREITEN DER WÄSCHE
AUSWAHL DES PROGRAMMS UND DER ZUSATZFUNKTIONEN
STARTEN UND AUSFÜHREN EINES PROGRAMMS
WECHSELN EINES PROGRAMMS
UNTERBRECHEN EINES PROGRAMMS
TÄGLICHE WARTUNG UND REINIGUNG
BEDIENUNGSANLEITUNG
HEFT
VOR DEM ERSTEN GEBRAUCH / ANSCHLÜSSE
SEITE
4
VORSICHTSMAßNAHMEN UND
ALLGEMEINE EMPFEHLUNGEN
SEITE
5
BESCHREIBUNG DES TROCKNERS
SEITE
6
DIREKTER WASSERABLAUF
SEITE
7
WECHSELN DES TÜRANSCHLAGS / KINDERSICHERUNG
SEITE
8
WÄRMETAUSCHER
SEITE
9
ERST EINMAL SELBST PRÜFEN / KUNDENDIENST
SEITE
10
1


Need help? Post your question in this forum.

Forumrules


Content of pages


  • Page 1

    INHALT KURZANLEITUNG PROGRAMMTAFEL VORBEREITEN DER WÄSCHE AUSWAHL DES PROGRAMMS UND DER ZUSATZFUNKTIONEN STARTEN UND AUSFÜHREN EINES PROGRAMMS WECHSELN EINES PROGRAMMS UNTERBRECHEN EINES PROGRAMMS TÄGLICHE WARTUNG UND REINIGUNG BEDIENUNGSANLEITUNG HEFT VOR DEM ERSTEN GEBRAUCH / ANSCHLÜSSE SEITE 4 VORSICHTSMAßNAHMEN UND ALLGEMEINE EMPFEHLUNGEN SEITE 5 BESCHREIBUNG DES TROCKNERS SEITE 6 DIREKTER WASSERABLAUF SEITE 7 WECHSELN DES TÜRANSCHLAGS / KINDERSICHERUNG SEITE 8 WÄRMETAUSCHER SEITE 9 ERST EINMAL SELBST PRÜFEN / KUNDENDIENST SEITE 10 3 ...
  • Page 2

    VOR DEM ERSTEN GEBRAUCH / ANSCHLÜSSE 1. Auspacken und überprüfen • Nach dem Auspacken versichern Sie sich, dass das Gerät keine Transportschäden aufweist. Im Zweifelsfall das Gerät nicht anschließen. Wenden Sie sich an den Kundendienst oder den örtlichen Fachhändler. • Verpackungsmaterial (Plastiktüten, Polystyrol usw.) nicht in der Reichweite von Kindern aufbewahren, da es eine mögliche Gefahrenquelle darstellt. • Die Schutzfolie vom Bedienfeld abziehen. 2. Elektrischer Anschluss • Der elektrische Anschluss muss gemäß der Installationsanleitung des Herstellers und gemäß den üblichen Sicherheitsvorschriften von Fachpersonal vorgenommen werden. • Der elektrische Anschluss muss in Einklang mit den örtlichen Vorschriften ausgeführt werden. • Angaben über die zulässige Betriebsspannung, die Leistungsaufnahme und die erforderliche Absicherung finden Sie auf dem rückseitig angebrachten Typenschild. • Der Hersteller übernimmt keine Haftung für infolge unsachgemäßer Beha ...
  • Page 3

    VORSICHTSMAßNAHMEN UND ALLGEMEINE EMPFEHLUNGEN 1. Verpackung Die Verpackung besteht aus 100 % Recyclingfähigem Material und ist daher mit dem Recycling-Symbol gekennzeichnet. 2. Energiespartipps • Immer eine volle Beladung trocknen in Abhängigkeit von der Wäscheart und dem Programm/Trockenzeit. • Vorzugsweise immer die maximal zulässige Schleuderdrehzahl der Waschmaschine nutzen, da eine mechanische Entwässerung weniger Energie benötigt. Sie sparen Zeit und Energie beim anschließenden Trocknen. • Die Wäsche nicht übertrocknen. • Das Flusensieb nach jedem Trockenvorgang säubern. • Den Trockner in einem kühlen Raum (Temperatur zwischen 15° C und 20° C) aufstellen. Bei höheren Temperaturen für ausreichende Belüftung sorgen. • Immer das geeignete Programm / die geeignete Trockenzeit für die Wäsche wählen, um den gewünschten Trockengrad zu erreichen. • Die Option Schonen nur bei kleinen Beladungen wählen. • Trocknen Sie z.B. Baumwolle bügeltrocken und schranktrock ...
  • Page 4

    BESCHREIBUNG DES TROCKNERS A. Arbeitsfläche. B1. Kondenswasserbehälter im Gerätesockel oder B2. Kondenswasserbehälter in der Bedienblende. C. Kontaktstift. D. Tür: Öffnen der Tür: Am Griff ziehen. Schließen der Tür: Leicht bis zum Anschlag zudrücken. E. Flusensieb. F. Kindersicherung. G. Taste für WärmetauscherKlappe. H. Wärmetauscher. A B2 C D F E G H B1 Hinweis - Wartung und Reinigung Nach jedem Trockenvorgang das Flusensieb reinigen. Tür öffnen Flusensieb nach oben herausziehen Flusensieb öffnen Flusen mit einer weichen Bürste oder mit den Fingern entfernen Flusensieb schließen Flusensieb wieder vollständig einschieben. Wärmetauscher Den Verflüssiger mindestens alle drei Monate reinigen (siehe Kapitel “VERFLÜSSIGER”). Flusen an der Türdichtung und Türinnenseite mit einem feuchten Tuch abwischen. 6 ...
  • Page 5

    DIREKTER WASSERABLAUF Nur für Kondenswasserbehälter in der Bedienblende B Damit der Kondenswasserbehälter nicht nach jedem Trockengang entleert werden muss, kann das Kondenswasser direkt in den Abfluss geleitet werden. Hinweis: Falls der Schlauch nicht im Lieferumfang enthalten ist, sollte der optionale Zubehörsatz AMH 883, der beim Händler erhältlich ist, verwendet werden. Der Anschluss für den direkten Wasserablauf befindet sich an der Trocknerrückseite. A. Ein saugfähiges Tuch zur Aufnahme von Wasser unterlegen. B. Den Schlauch im unteren hinteren Bereich des Trockners abziehen und in die Öffnung daneben stecken. C. Den Schlauch (Länge: 1,5 m) auf den Ablaufstutzen stecken. Der Höhenunterschied zwischen beiden Ablaufverbindungen sollte nicht mehr als 1 m betragen. Hinweis: Das Schlauchende darf zur Vermeidung des Siphoneffekts nicht in das Ablaufwasser eintauchen. Den Schlauch knick- und verdrehungsfrei verlegen. C 7 ...
  • Page 6

    WECHSELN DES TÜRANSCHLAGS / KINDERSICHERUNG Wechseln des Türanschlags C A. Netzstecker ziehen. B. Tür öffnen. C. Kontaktstift im oberen Teil der Tür mit einem Gabelschlüssel um 90° drehen und herausnehmen. D. Die beiden Schrauben am Türscharnier herausschrauben und die Tür aushängen. E. Entfernen der Türverriegelung: Die beiden Schrauben oberhalb und unterhalb der Türverriegelung herausdrehen. Türverriegelung unten anheben, ca. 1,5 cm nach oben schieben und herausnehmen. F. Tür drehen: Tür auf der gewünschten Seite mit den beiden Schrauben befestigen. G. Türverriegelung auf der gegenüberliegenden Seite der Scharnierbefestigung einsetzen und 1,5 cm nach unten schieben. H. Die beiden Schrauben oberhalb und unterhalb der Türverriegelung festschrauben. I. Auf korrekten Einbau der Türverriegelung achten. Die Kindersicherung muss sich über dem Schließmechanismus befinden. J. Kontaktstift an der Türinnenseite (oben) wieder einsetzen. C D Kindersicherung ...
  • Page 7

    WÄRMETAUSCHER Vor Säuberung oder Wartung den Trockner ausschalten. Wärmetauscher mindestens vierteljährlich wie folgt reinigen: A A. Tür öffnen und die Taste für die Wärmetauscherklappe am unteren Rand der Einfüllöffnung drücken. B. Die Wärmetauscherklappe springt auf. C. Den Griff des Wärmetauschers nach oben in die waagerechte Position klappen und den Wärmetauscher herausziehen. D. Wärmetauscher unter fließendem Wasser reinigen. Drehen, um alle Seiten zu reinigen. E. Staub und Flusen an den Dichtungen und am Wärmetauscher abwischen. F. Flusen aus dem Wärmetauschergehäuse entfernen. Die Abflussöffnung (Gehäusefrontseite links) flusenfrei halten. G. Den Verflüssiger wieder in seinem Gehäuse installieren (TOP oder HAUT Markierungen nach oben) und Griff drücken. H. Klappe schließen. B C Die Aluminiumplatten des Wärmetauschers können sich im Laufe der Zeit verfärben. D 9 ...
  • Page 8

    ERST EINMAL SELBST PRÜFEN / KUNDENDIENST Erst einmal selbst prüfen Kundendienst Beim Auftreten eines Fehlers zur Eingrenzung zunächst folgende Punkte überprüfen, bevor Sie den Kundendienst verständigen: Ist die Fehlfunktion nach der Beachtung der o. g. Hinweise noch immer vorhanden oder tritt sie wieder auf, den Trockner ausschalten und unseren Kundendienst verständigen (siehe Garantiebestimmungen). Trockenvorgang dauert zu lange / Wäsche ist nicht richtig trocken: • Wurde das richtige Trockenprogramm gewählt? • War die eingelegte Wäsche zu nass (Schleuderdrehzahl der Waschmaschine unter 800 U/min? Bei einer Schleuderdrehzahl von unter 800 U/min kann während des Trockenvorgangs eine Betriebsstörung des Kondenswasserbehälters auftreten)? • Ist das Flusensieb verschmutzt (leuchtet die Flusensiebanzeige)? • Ist der Wärmetauscher verschmutzt? (Siehe Bedienungsanleitung) • Herrscht eine hohe Raumtemperatur? Der Trockner läuft nicht: (nach einem Stromausfall ...



Report abuse

Libble takes abuse of its services very seriously. We're committed to dealing with such abuse according to the laws in your country of residence. When you submit a report, we'll investigate it and take the appropriate action. We'll get back to you only if we require additional details or have more information to share.

Product:

For example, Anti-Semitic content, racist content, or material that could result in a violent physical act.

For example, a credit card number, a personal identification number, or an unlisted home address. Note that email addresses and full names are not considered private information.

Forumrules

To achieve meaningful questions, we apply the following rules:

Register

Register getting emails for Whirlpool awz 681 at:


You will receive an email to register for one or both of the options.


Get your user manual by e-mail

Enter your email address to receive the manual of Whirlpool awz 681 in the language / languages: German as an attachment in your email.

The manual is 0,4 mb in size.

 

You will receive the manual in your email within minutes. If you have not received an email, then probably have entered the wrong email address or your mailbox is too full. In addition, it may be that your ISP may have a maximum size for emails to receive.

Others manual(s) of Whirlpool awz 681

Whirlpool awz 681 User Manual - English - 9 pages

Whirlpool awz 681 Quick start guide - English - 2 pages

Whirlpool awz 681 User Manual - Dutch - 8 pages

Whirlpool awz 681 User Manual - French - 8 pages


The manual is sent by email. Check your email

If you have not received an email with the manual within fifteen minutes, it may be that you have a entered a wrong email address or that your ISP has set a maximum size to receive email that is smaller than the size of the manual.

The email address you have provided is not correct.

Please check the email address and correct it.

Your question is posted on this page

Would you like to receive an email when new answers and questions are posted? Please enter your email address.



Info