Zoom out
Zoom in
Previous page
1/18
Next page
1
1


Need help? Post your question in this forum.

Forumrules

Forum

Reset search

  • Does the water container have water in after every load? I used this tumble drier today for the first time, drying a load of bed sheets and then a load of towels. When I came to empty the water container it was empty? I was surprised by this, is this usual? Submitted on 8-10-2019 at 20:51

    Reply Report abuse


Content of pages


  • Page 1

    1 ...
  • Page 2

    INHALT BITTE LESEN SIE DIE GEBRAUCHSANLEITUNG! GEBRAUCHSANLEITUNG SICHERHEIT BEI INSTALLATION UND GEBRAUCH Seite 3 VERWENDUNGSZWECK Seite 7 INSTALLATION Seite 8 BESCHREIBUNG DES TROCKNERS Seite 9 REINIGUNG UND WARTUNG Seite 10 FLUSENSIEB REINIGEN Seite 10 WÄRMETAUSCHER REINIGEN Seite 11 WASSERABLAUF Seite 12 WECHSELN DES TÜRANSCHLAGS Seite 14 ENERGIESPAREN/AUTOMATISCHE ABSCHALTFUNKTION Seite 15 STÖRUNG – WAS TUN?/KUNDENSERVICE Seite 16 ENTSORGUNG Seite 18 KURZANLEITUNG ANZEIGEN UND OPTIONEN PROGRAMMÜBERSICHT PROGRAMM LAUFEN LASSEN FEHLERSUCHE / WARTUNG VERBRAUCHSDATEN 2 ...
  • Page 3

    SICHERHEIT BEI INSTALLATION UND GEBRAUCH Um Verletzungen, Beschädigungen des Trockners oder Feuergefahr zu verhindern, müssen die folgenden Anweisungen genau beachtet werden. Verpackungsmaterial, Beschädigungen, Gebrauch • Verpackungsmaterial darf nicht in die Reichweite von Kindern gelangen; es besteht Erstickungsgefahr. • Nehmen Sie den Trockner nicht in Betrieb, wenn er während des Transports oder später beschädigt wurde. Verständigen Sie den Kundenservice. • Falls das Gerät vor der Auslieferung in der Kälte gestanden hat, warten Sie vor der Inbetriebnahme bei Raumtemperatur ein paar Stunden. Kälte kann die Funktion von elektrischen Teilen beeinträchtigen. • Heben Sie den Trockner keinesfalls an herausragenden Bauteilen (z. B. der Tür) oder an der oberen Abdeckung an; Teile können sich lösen, was zu Beschädigungen und Verletzungen führen kann. • Es sind mindestens zwei Personen erforderlich, um den Trockner sicher anzuheben und dabei Unfälle zu vermeiden. Aufstellung ...
  • Page 4

    • Soll der Trockner in der Nähe eines Gas- oder Kohleofens aufgestellt werden, muss eine wärmeisolierende Schutzplatte (85 x 57 cm) zwischen Trockner und Ofen angebracht werden. Die Seite der Schutzplatte, die zum Ofen weist, muss mit Aluminiumfolie überzogen sein, um den Trockner vor hohen Temperaturen zu schützen. • Eine Einbauinstallation des Trockners ist nicht zulässig. • Wenn Sie den Trockner unter einer Arbeitsplatte aufstellen möchten, muss hinten in der Arbeitsplatte ein Belüftungsgitter von mind. 45 x 8 cm integriert werden, damit eine ausreichende Belüftung sichergestellt ist. Aufstellung auf einer Waschmaschine • Wenn Sie den Trockner oben auf die Waschmaschine stellen möchten, fragen Sie unseren Kundenservice oder Ihren Händler, ob dies möglich ist. Das Aufstellen auf der Waschmaschine ist nur zulässig, wenn Trockner und Waschmaschine kompatibel sind und ein geeigneter Bausatz für eine Aufbaumontage über unseren Kundenservice oder Ihren Händler verfügbar is ...
  • Page 5

    • Um den Stecker des Trockners aus der Steckdose zu ziehen, nicht am Kabel, sondern am Netzstecker ziehen. Den Netzstecker niemals mit nassen Händen aus der Steckdose ziehen, um einen Stromschlag zu vermeiden. • Das Netzkabel nicht zwischen Trockner und Wand einklemmen, um Schäden am Kabel auszuschließen. • Den Trockner nicht betreiben, wenn das Netzkabel oder der Stecker beschädigt sind. • Ziehen Sie vor jeder Wartungsarbeit den Netzstecker, um eine Gefährdung auszuschließen. • Zur Vermeidung von Gefahren darf das Netzkabel nur von unserem Kundenservice oder von einem qualifizierten Fachmann ausgetauscht werden. • Wenn ein Fehlerstrom-Schutzschalter (FI-Schalter) verwendet wird, muss dieser mit folgender Kennzeichnung versehen sein Kinder und Menschen mit Behinderung • Kinder dürfen nicht mit dem Trockner spielen. • Kinder unter 3 Jahren müssen vom Gerät fern gehalten werden, wenn sie nicht durchgehend beaufsichtigt werden. • Erwachsene mit eingeschränkten physischen, ...
  • Page 6

    • Leeren Sie alle Taschen; Feuerzeuge oder Streichhölzer gehören nicht in den Trockner! • Verwenden Sie keine entzündliche Reinigungsmittel. • Verwenden Sie den Trockner nicht, wenn Chemikalien für die Reinigung verwendet wurden. • Weichspüler und dergleichen müssen gemäß den entsprechenden Gebrauchsanweisungen verwendet werden. • Trockner keinesfalls vor dem Abschluss des Trocknungsvorgangs abschalten, es sei denn, Sie entnehmen sofort die gesamte Wäsche und breiten Sie aus, damit die Wärme entweichen kann. Die Schlussphase des Trockenvorgangs läuft ohne Wärme ab (Abkühlphase), um die Wäsche auf eine Temperatur abzukühlen, die eine Beschädigung der Kleidung verhindert. • Reinigen Sie den Türfilter nach jedem Trockenvorgang (siehe Abschnitt TÜRFILTER REINIGEN). • Bereich um den Trockner frei von Flusen und Staub halten. • Programmschalter nach dem Programmende stets auf „O“ stellen, um zu verhindern, dass der Trockner versehentlich eingeschaltet wird. • Das Trocknen von ...
  • Page 7

    VERWENDUNGSZWECK Dieser Trockner ist ausschließlich zum Trocknen von trocknergeeigneter Wäsche in haushaltsüblichen Mengen bestimmt. • Beachten Sie für die Benutzung des Trockners die Anweisungen in der Kurzanleitung. • Bewahren Sie die vorliegende Gebrauchsanleitung und die Kurzanleitung gut auf; bei einem Weiterverkauf des Trockners übergeben Sie die Gebrauchsanleitung und die Kurzanleitung bitte dem neuen Besitzer. 7 ...
  • Page 8

    INSTALLATION Beachten Sie für die Aufstellung des Geräts bitte die Anweisungen im Abschnitt SICHERHEIT BEI INSTALLATION UND GEBRAUCH. • Richten Sie das Gerät durch das Verstellen der vier Füße sorgfältig waagerecht aus; prüfen Sie die Aufstellung mit einer Wasserwaage. • Vor dem ersten Gebrauch muss der Wasserbehälter vollständig eingeschoben und der Wärmetauscherfilter korrekt positioniert sein (siehe Kapitel BESCHREIBUNG DES TROCKNERS). • Stellen Sie sicher, dass alle Schläuche des Ablaufsystems wie in der Abbildung unten angeschlossen sind. Wenn möglich, sollten Sie das Kondenswasser direkt in das Abwassersystem Ihres Haushalts leiten. Auf diese Weise muss der Kondenswasserbehälter nicht nach jedem Trockenvorgang entleert werden, da das Kondenswasser direkt abgeleitet wird (siehe Kapitel WASSERABLAUF). 8 ...
  • Page 9

    BESCHREIBUNG DES TROCKNERS A. B. C. D. Abdeckung Wasserbehälter Kontaktstift Tür: Gehen Sie zum Öffnen der Tür wie folgt vor: Am Griff ziehen. Gehen Sie zum Schließen der Tür wie folgt vor: Leicht drücken, bis diese schließt. E. Filter F. Wärmetauscher G. Wärmetauscherklappe F 9 ...
  • Page 10

    REINIGUNG UND WARTUNG Schalten Sie das Gerät vor jeglichen Reinigungs- oder Wartungsarbeiten aus. NACH JEDEM TROCKENVORGANG • Reinigen Sie nach jedem Trockenvorgang das Flusensieb. • Kondenswasserbehälter nach jedem Trockenvorgang entleeren. JEDEN MONAT • Wärmetauscher mindestens einmal pro Monat reinigen (siehe „Wärmetauscher reinigen“ auf der nächsten Seite). Flusensieb reinigen Je nach Modell Ihres Trockners kann das Flusensieb unterschiedliche Formen aufweisen. Flusensieb nach jedem Trockenzyklus bzw. wenn die Flusensiebanzeigelampe aufleuchtet, reinigen. Dabei wie folgt vorgehen: A. Vor dem Entfernen des Flusensiebs muss dem Trockner jegliche Wäsche entnommen werden. B. Das Flusensieb aus dem Trockner herausnehmen und vorsichtig öffnen. C. Vorsichtig die Flusen vom Flusensieb entfernen. D. Wenn das Siebgewebe verstopft ist und nicht von Hand gereinigt werden kann, reinigen Sie das Sieb unter fließendem Wasser und bürsten Sie es mit einer weichen Bürste ...
  • Page 11

    Wärmetauscher reinigen Schalten Sie das Gerät vor jeglichen Reinigungs- oder Wartungsarbeiten aus. Reinigen Sie den Wärmetauscher mindestens einmal pro Monat oder sobald die Anzeigelampe des Wärmetauschers aufleuchtet (falls bei Ihrem Modell verfügbar); gehen Sie wie folgt vor: A. Wärmetauscherklappe öffnen. A B. Drehen Sie die beiden Riegel an der Seite des Wärmetauschers zur Mitte in die horizontale Position und ziehen Sie den Wärmetauscher heraus. B C. Halten Sie den Wärmetauscher wie in der Abbildung gezeigt. Reinigen Sie ihn unter fließendem Wasser, indem Sie in drehen, um alle Seite zu erreichen, besonders vorn und hinten. Wischen Sie Staub und Flusen von den Dichtungen und Platten des Wärmetauschers ab. Reinigen Sie die Platten des Wärmetauschers innen unter fließendem Wasser (von der Vorderseite nach hinten). C D. Entfernen Sie die Flusen vom Wärmetauschergehäuse von Hand oder mit einem feuchten Tuch. Reinigen Sie das gesamte Gehäuse von hinten zu ...
  • Page 12

    WASSERABLAUF Einfach und praktisch: Damit der Kondenswasserbehälter nicht nach jedem Trockenvorgang entleert werden muss, kann das Kondenswasser des Trockners direkt in den Abfluss des Haushalts geleitet werden. Ein saugfähiges Tuch zur Aufnahme von Wasser unterlegen. A. Den Schlauch aus der hinteren Schutzabdeckung lösen. B. Weißen Schlauch aus der Schlauchhalterung lösen. 12 ...
  • Page 13

    C. Schlauch an das Abwassersystem anschließen. Der Höhenunterschied zwischen dem Boden, auf dem der Trockner steht, und dem Ablaufanschluss an das Abwassersystem darf nicht mehr als 1 m betragen. max. 1 m HINWEIS: Damit kein Wasser zurück in das Gerät laufen kann, darf das Schlauchende zur Vermeidung dieses Siphoneffekts nicht in das Ablaufwasser eintauchen. Den Schlauch knick- und verdrehungsfrei verlegen. 13 ...
  • Page 14

    WECHSELN DES TÜRANSCHLAGS Einfach und praktisch: A Falls Sie den Trockner auf einer Waschmaschine anbringen möchten, können Sie den Türanschlag wechseln, um den Griff in eine niedrigere Position zu bringen. Ziehen Sie den Netzstecker. A. Öffnen Sie die Tür. B. Drehen Sie den Kontaktstift im oberen Teil der Tür mit einem Schraubenschlüssel um 90° und ziehen Sie diesen heraus. B C. Türverriegelung entfernen: Die beiden Schrauben oberhalb und unterhalb der Türverriegelung herausdrehen. D. Mit einem kleinen Schraubendreher auf den kleinen Knopf an der Türverriegelung drücken, die Türverriegelung ein wenig nach oben schieben und dann mit dem Finger zu sich herziehen. C E. Tür drehen: Die beiden Schrauben an der Befestigungsplatte der Tür herausdrehen. Die Tür auf der gewünschten Seite mit den 2 Schrauben befestigen. Die Schrauben waagerecht festziehen, um die Tür nicht einzuklemmen. Türverriegelung neu positionieren: Die Türverriegelung auf der gegenüb ...
  • Page 15

    ENERGIESPAREN Gilt für Trockner mit Energielabel gemäß Richtlinie 2010/30/EU Das Energielabel enthält Informationen zu Leistung und Verbrauch Ihres Trockners: Der fett dargestellte schwarze Pfeil markiert die Energieeffizienzklasse (A+++ = höchste Effizienz / D = niedrigste Effizienz). Energieverbrauch pro Jahr Trocknertyp Maximale Ladungskapazität Trockenzeit Geräuschentwicklung während des Trocknens Kondensationseffizienz Automatische Abschaltfunktion Ihr Trockner ist energiesparend konzipiert. Aus diesem Grund schaltet der Trockner kurz nach dem Programmende automatisch ab. Wenn ein Programm gewählt, aber noch nicht gestartet wurde, schaltet der Trockner nach einigen Minuten automatisch ab. Um den Trockner wieder einzuschalten, drehen Sie den Programmwahlschalter zurück auf „Aus/O“ und anschließend wieder auf das gewünschte Programm. Energiespartipps • • Das Programm, das für nasse Baumwollwäsche am besten geeignet ist, finden Sie in der sepa ...
  • Page 16

    • • • • • • • • • Trocknen Sie stets eine volle Ladung Wäsche: Programm/Trockenzeit auf die Wäscheart abstimmen. Weitere Einzelheiten sind in der separaten Kurzanleitung enthalten. Verwenden Sie die zulässige Höchstschleuderzahl Ihrer Waschmaschine, da durch das mechanische Ableiten von Wasser weniger Energie zum Trocknen erforderlich ist. Sie sparen Zeit und Energie beim Trocknen. Vermeiden Sie ein Übertrocknen der Wäsche. Reinigen Sie den Türfilter nach jedem Trockenvorgang. Reinigen Sie den Wärmetauscherfilter nach jedem fünften Trockenvorgang. Stellen Sie Ihren Trockner in einem Raum mit einer Temperatur zwischen 15 °C und 20 °C auf. Bei höheren Temperaturen muss der Raum, z. B. durch Öffnen der Fenster, belüftet werden. Wählen Sie immer das korrekte Programm/die korrekte Trockenzeit aus, um die gewünschten Trockenergebnisse zu erzielen. Wählen Sie das Schonprogramm nur bei geringer Beladung. Baumwolle, Bügeltrocken und Schranktrocken zusammen trocknen. Begin ...
  • Page 17

    Die Anzeigelampe für Flusensieb, Wasserbehälter oder Wärmetauscher leuchtet: • Ist das Flusensieb sauber? • Ist der Wasserbehälter leer? • Ist der Wasserbehälter richtig eingesetzt? • Ist der Wärmetauscher sauber und korrekt eingesetzt? Wassertropfen unter dem Trockner: • Ist der Wärmetauscher korrekt eingesetzt? • Wurden alle Flusen von der Dichtung des Wärmetauschers entfernt? • Wurden jegliche Flusen von der Türdichtung entfernt? • Ist der Wasserbehälter richtig eingesetzt? • Ist der Trockner korrekt aufgestellt (waagerecht)? Kundenservice Besteht die Beanstandung nach der Durchführung der Prüfungen oben weiterhin oder tritt diese erneut auf, schalten Sie den Trockner ab und wenden Sie sich an den Kundenservice (siehe Garantie). Bitte halten Sie folgende Informationen bereit: • Art der Störung: • Gerätetyp und Modell. • Servicenummer (Zahl nach dem Wort „Service“ auf dem Typenschild) an der Unterseite der Gerätetür. • Ihre vollständige Adresse und Telefonnummer. ...
  • Page 18

    ENTSORGUNG • Dieses Gerät ist entsprechend der europäischen Richtlinie 2002/96/EG zur Entsorgung von elektrischen und elektronischen Geräten (WEEE) gekennzeichnet. • Durch Ihren Beitrag zum korrekten Entsorgen dieses Produkts schützen Sie die Umwelt und die Gesundheit Ihrer Mitmenschen. Umwelt und Gesundheit werden durch falsches Entsorgen gefährdet. Verpackung • Die Verpackung ist zu 100% recycelfähig (siehe Recyclingsymbol). Entsorgung von Verpackungsmaterialien und alten Geräten: • Der Trockner besteht aus wieder verwertbaren Materialien. Er muss gemäß den örtlichen Vorschriften entsorgt werden. • Schneiden Sie vor der Entsorgung das Netzkabel durch, damit das Gerät nicht an das Stromnetz angeschlossen werden kann. • Das Symbol auf dem Gerät bzw. auf dem beiliegenden Informationsmaterial weist darauf hin, dass dieses Gerät kein normaler Haushaltsabfall ist. Übergeben Sie dieses Produkt zugelassenen Fachbetrieben für das Recycling von Elektro- und Elektr ...



Report abuse

Libble takes abuse of its services very seriously. We're committed to dealing with such abuse according to the laws in your country of residence. When you submit a report, we'll investigate it and take the appropriate action. We'll get back to you only if we require additional details or have more information to share.

Product:

For example, Anti-Semitic content, racist content, or material that could result in a violent physical act.

For example, a credit card number, a personal identification number, or an unlisted home address. Note that email addresses and full names are not considered private information.

Forumrules

To achieve meaningful questions, we apply the following rules:

Register

Register getting emails for Whirlpool AWB 777 at:


You will receive an email to register for one or both of the options.


Get your user manual by e-mail

Enter your email address to receive the manual of Whirlpool AWB 777 in the language / languages: German as an attachment in your email.

The manual is 1,32 mb in size.

 

You will receive the manual in your email within minutes. If you have not received an email, then probably have entered the wrong email address or your mailbox is too full. In addition, it may be that your ISP may have a maximum size for emails to receive.

Others manual(s) of Whirlpool AWB 777

Whirlpool AWB 777 Quick start guide - English - 5 pages

Whirlpool AWB 777 User Manual - English - 13 pages

Whirlpool AWB 777 Quick start guide - German - 5 pages

Whirlpool AWB 777 User Manual - Dutch - 11 pages

Whirlpool AWB 777 Quick start guide - Dutch - 5 pages

Whirlpool AWB 777 User Manual - French - 11 pages

Whirlpool AWB 777 Quick start guide - French - 5 pages


The manual is sent by email. Check your email

If you have not received an email with the manual within fifteen minutes, it may be that you have a entered a wrong email address or that your ISP has set a maximum size to receive email that is smaller than the size of the manual.

The email address you have provided is not correct.

Please check the email address and correct it.

Your question is posted on this page

Would you like to receive an email when new answers and questions are posted? Please enter your email address.



Info