Zoom out
Zoom in
Previous page
1/12
Next page
1
1


Need help? Post your question in this forum.

Forumrules


Content of pages


  • Page 1

    1 ...
  • Page 2

    INHALT KURZANLEITUNG PROGRAMMÜBERSICHT BITTE LESEN SIE DIE GEBRAUCHSANWEISUNG DURCH! VORBEREITEN DER WÄSCHE AUSWAHL DES PROGRAMMS UND DER ZUSATZFUNKTIONEN PROGRAMM STARTEN UND AUSFÜHREN ÄNDERN EINES PROGRAMMS UNTERBRECHEN EINES PROGRAMMS TÄGLICHE WARTUNG UND REINIGUNG GEBRAUCHSANWEISUNG BROSCHÜRE 2 VOR DEM ERSTEN GEBRAUCH DES GERÄTES Seite 3 VORSICHTSMAßNAHMEN UND ALLGEMEINE EMPFEHLUNGEN Seite 5 BESCHREIBUNG DES TROCKNERS Seite 7 HINWEIS - WARTUNG UND REINIGUNG Seite 7 REINIGUNG DES FLUSENSIEBS Seite 7 REINIGEN DES WÄRMETAUSCHERS Seite 8 DIREKTER WASSERABLAUF Seite 9 WECHSELN DES TÜRANSCHLAGS Seite 10 ERST EINMAL SELBST PRÜFEN/ KUNDENDIENST Seite 11 ...
  • Page 3

    VOR DEM ERSTEN GEBRAUCH DES GERÄTES • Dieser Trockner ist ausschließlich zum Trocknen von trocknergeeigneter Wäsche in haushaltsüblichen Mengen bestimmt. • Bitte beachten Sie für die Benutzung des Trockners die Anweisungen der vorliegenden Gebrauchsanweisung sowie die Programmübersicht. • Bewahren Sie die Gebrauchsanweisung und die Programmübersicht auf. Händigen Sie bitte bei der Weitergabe des Trockners an Dritte auch die Gebrauchsanweisung und die Programmübersicht aus. • Der Hersteller lehnt jede Verantwortung für Schäden an Personen, Haustieren oder Sachen ab, die infolge der Nichtbeachtung der in dieser Gebrauchsanweisung dargelegten Vorschriften entstehen. 1. Auspacken und Überprüfen des Geräts • Versichern Sie sich nach dem Auspacken, dass das Gerät keine Transportschäden aufweist. Im Zweifelsfall das Gerät nicht anschließen Wenden Sie sich an den Kundendienst oder an Ihren örtlichen Fachhändler. • Falls das Gerät vor der Auslieferung in der Kälte gestanden ...
  • Page 4

    • Der Trockner ist nicht als Einbaugerät konzipiert. • Der Trockner kann unter einer Arbeitsplatte eingebaut werden, wenn für eine ausreichende Belüftung für den Trockner gesorgt ist. Im hinteren Teil der Arbeitsplatte, unter der der Trockner stehen soll, ist ein Belüftungsgitter von mindestens 45 cm x 8 cm einzubauen. D. Beide Abstandshalter im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag eindrehen. D 4. Montage der Abstandshalter Damit das Gerät an der Rückseite einen korrekten Abstand zur Wand hat und eine ausreichende Belüftung gewährleistet ist, müssen die Abstandshalter vor der ersten Benutzung des Geräts an der Rückwand des Trockners montiert werden. A. Die beiden Abstandshalter aus der Verpackung nehmen. B. Die Abstandshalter sind an der Geräterückseite in der Schutzabdeckung zu montieren. 5. Benutzer- und Kindersicherung • Kinder dürfen nicht mit dem Trockner spielen. • Stellen Sie sicher, dass Kinder und Kleintiere nicht in die Trommel klettern können. • Verpa ...
  • Page 5

    VORSICHTSMAßNAHMEN UND ALLGEMEINE EMPFEHLUNGEN Zur Reduzierung der Brandgefahr im Trockner sind folgende Vorsichtsmaßnahmen zu beachten: • Mit Öl verschmutzte Gegenstände können plötzlich Feuer fangen, wenn sie Hitzequellen wie in einem Wäschetrockner ausgesetzt werden. Die Gegenstände erhitzen sich und es kommt zu einer durch Oxidation ausgelösten Reaktion im Öl. Oxidation erzeugt Hitze. Wenn die Hitze nicht entweichen kann, können die Gegenstände derart heiß werden, dass sie Feuer fangen. Das Aufeinanderschichten, -stapeln oder Aufbewahren von ölverschmutzten Gegenständen kann zu einem Hitzestau und damit einer akuten Entzündungsgefahr führen. • Keine ungewaschenen Gegenstände im Trockner trocknen. • Das Gerät muss gemäß den im Kapitel “Wartung und Reinigung” angegebenen Anweisungen gepflegt werden. • Das Gerät muss entsprechend den oben genannten Anweisungen installiert werden. • Wäschestücke, die mit Speiseöl verschmutzt sind oder die mit Aceton, Alkohol, Benzin ...
  • Page 6

    Verpackung • Die Option “Schonen” nur bei kleinen Beladungen wählen. • Das Verpackungsmaterial ist zu 100 % wiederverwertbar und trägt daher das Recycling-Symbol. • Trocknen Sie zum Beispiel Baumwolle bügeltrocken und schranktrocken zusammen. Beginnen Sie mit der Einstellung bügeltrocken, entnehmen Sie am Ende die Bügelwäsche und trocknen Sie dann die verbleibende Wäsche mit der Einstellung schranktrocken zu Ende. Entsorgung von Verpackung und alten Geräten • Der Trockner wurde aus wiederverwertbaren Materialien hergestellt. Der Trockner muss entsprechend den örtlichen Entsorgungsvorschriften entsorgt werden. • Vor der Entsorgung den Trockner durch Abschneiden des Netzkabels funktionsuntüchtig machen. auf dem Gerät bzw. auf dem • Das Symbol beiliegenden Informationsmaterial weist darauf hin, dass dieses Gerät keinesfalls wie normaler Haushaltsmüll behandelt werden darf. Entsorgen Sie dieses Gerät stattdessen im Recyclinghof mit einer getrennten Sammlung f ...
  • Page 7

    BESCHREIBUNG DES TROCKNERS A. Arbeitsfläche B. Wasserbehälter C. Kontaktstift D. Tür: Zum Öffnen der Tür am Griff ziehen. Zum Schließen der Tür leicht auf diese drücken, bis sie schließt. E. Flusensieb F. Wärmetauscher G. Wärmetauscherklappe HINWEIS - WARTUNG UND REINIGUNG Vor der Reinigung oder vor der Ausführung von Wartungsarbeiten den Trockner ausschalten. NACH JEDEM TROCKENVORGANG • Nach jedem Trockenvorgang das Flusensieb reinigen. • Kondenswasserbehälter nach jedem Trockengang entleeren. MONATLICH • Den Wärmetauscher mindestens einmal im Monat reinigen (siehe hierzu das Kapitel “Wärmetauscher” auf der nächsten Seite). REINIGUNG DES FLUSENSIEBS Abhängig von Ihrem Trocknermodell kann das Flusensieb verschieden geformt sein. Nach jedem Trockenvorgang das Flusensieb reinigen oder dann, wenn Anzeigelampe des Flusensiebs aufleuchtet. Dabei wie folgt vorgehen: A. Das Flusensieb aus dem Trockner herausnehmen und vorsichtig öffnen. A A B B ...
  • Page 8

    REINIGEN DES WÄRMETAUSCHERS Vor der Reinigung oder vor der Ausführung von Wartungsarbeiten den Trockner ausschalten. Den Wärmetauscher mindestens einmal im Monat reinigen bzw. dann, wenn seine Anzeigelampe aufleuchtet (optional je nach Trocknermodell erhältlich). Dabei wie folgt vorgehen. A. Die Wärmetauscherklappe öffnen und zur Seite legen. A B. Die beiden seitlichen Verriegelungen des Wärmetauschers in die mittlere waagerechte Stellung bringen und den Wärmetauscher herausziehen. B C. Den Wärmetauscher dabei wie abgebildet halten. Den Wärmetauscher unter fließendem Wasser reinigen und dabei drehen, um alle Seiten zu reinigen, vor allem vorne und hinten. Staub und Flusen von den Dichtungen und Wärmetauscherplatten abwischen. Die Innenseiten der Wärmetauscherplatten unter fließendem Wasser von vorn nach hinten reinigen. C D. Die Flusen aus dem Wärmetauschergehäuse von Hand oder mit einem feuchten Tuch entfernen. Den gesamten Gehäusebereich von hinten bis vorn v ...
  • Page 9

    DIREKTER WASSERABLAUF Einfach und praktisch: Damit der Kondenswasserbehälter nicht nach jedem Trockengang entleert werden muss, kann das Kondenswasser des Trockners direkt in den Abfluss des Hauses geleitet werden. C. Den Schlauch am Abwassersystem anschließen. Der Höhenunterschied zwischen dem Boden, auf dem der Trockner steht, und dem Ablaufanschluss an das Abwassersystem darf nicht mehr als 1 m betragen. Ein saugfähiges Tuch zur Aufnahme von Wasser unterlegen. A. Den Stopfen vom Schlauch im oberen hinteren Teil des Trockners nehmen. C Hinweis: Damit kein Wasser zurück in das Gerät laufen kann, darf das Schlauchende zur Vermeidung dieses Siphoneffekts nicht in das Ablaufwasser eintauchen. Den Schlauch knick- und verdrehungsfrei verlegen. A B. Den Schlauch aus der hinteren Schutzabdeckung nehmen. B 9 ...
  • Page 10

    WECHSELN DES TÜRANSCHLAGS Einfach und praktisch: Falls Sie den Trockner auf eine Waschmaschine stellen möchten, können Sie den Türanschlag wechseln, um den Griff in eine niedrigere Position zu bringen. Netzstecker des Trockners ziehen. A A. Tür öffnen. B. Den Kontaktstift (B) im oberen Teil der Tür mit einem Gabelschlüssel um 90° drehen und herausnehmen. C. Entfernen der Türverriegelung: Die beiden Schrauben oberhalb und unterhalb der Türverriegelung herausdrehen. B C D. Mit einem kleinen Schraubendreher auf den kleinen Knopf an der Türverriegelung drücken, die Türverriegelung ein wenig nach oben schieben und dann mit dem Finger zu sich her ziehen. D E. Tür drehen: Die beiden Schrauben am Türscharnier herausschrauben. Die Tür auf der gewünschten Seite mit den beiden Schrauben befestigen. Die Schrauben waagerecht einschrauben, um die Türdichtung nicht einzuklemmen. Neuansetzen der Türverriegelung: Die Türverriegelung auf der gegenüber liegenden Se ...
  • Page 11

    ERST EINMAL SELBST PRÜFEN/KUNDENDIENST Bei einer Störung des Trockners kann einer der folgenden Fehlercodes angezeigt werden. Abhängig von Ihrem Trocknermodell wird die Störung in Buchstaben oder in unterschiedlichen LED-Blinkfolgen angezeigt. Fehlercode LEDs Fehlercode Erst einmal selbst prüfen, bevor Sie den Kundendienst rufen F01 Bitte kontaktieren Sie den Kundendienst. F02 Bitte kontaktieren Sie den Kundendienst. F03 Bitte kontaktieren Sie den Kundendienst. F04 Bitte kontaktieren Sie den Kundendienst. F05 Trockner ausschalten und Netzstecker ziehen. Sicherstellen, dass die Raumtemperatur zwischen 5°C und 35°C liegt. 1 Stunde lang warten. Trocknerstecker wieder in die Steckdose einstecken und das Gerät erneut starten. Sollte die Störung erneut auftreten, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst. F06 Trockner ausschalten und Netzstecker ziehen. Sicherstellen, dass die Raumtemperatur zwischen 5°C und 35°C liegt. 1 Stunde lang warten. T ...
  • Page 12

    ERST EINMAL SELBST PRÜFEN/KUNDENDIENST Beim Auftreten eines Fehlers zur Eingrenzung zunächst folgende Punkte überprüfen, bevor Sie den Kundendienst kontaktieren: • Wurden alle Flusen von der Türdichtung entfernt? • Ist der Kondenswasserbehälter richtig eingesetzt? • Ist der Trockner waagerecht ausgerichtet? Trockenvorgang dauert zu lange/Wäsche ist nicht richtig trocken: Kundendienst • Wurde das korrekte Programm gewählt? • War die eingelegte Wäsche zu nass (Schleuderdrehzahl der Waschmaschine unter 1000 U/min)? Bei einer Schleuderdrehzahl von unter 1000 U/min kann während des Trockenvorgangs eine Betriebsstörung im Kondenswasserbehälter auftreten. • Ist das Flusensieb mit Flusen zugesetzt? (Flusensiebanzeige leuchtet) • Ist der Wärmetauscher mit Flusen zugesetzt? (siehe hierzu die Abschnitte “REINIGUNG DES FLUSENSIEBS/ REINIGEN DES WÄRMETAUSCHERS”). • Herrscht eine hohe Raumtemperatur? • Leuchtet die Kontrolllampen “ENDE”? Der Trockenvorgang ist beendet ...



Report abuse

Libble takes abuse of its services very seriously. We're committed to dealing with such abuse according to the laws in your country of residence. When you submit a report, we'll investigate it and take the appropriate action. We'll get back to you only if we require additional details or have more information to share.

Product:

For example, Anti-Semitic content, racist content, or material that could result in a violent physical act.

For example, a credit card number, a personal identification number, or an unlisted home address. Note that email addresses and full names are not considered private information.

Forumrules

To achieve meaningful questions, we apply the following rules:

Register

Register getting emails for Whirlpool AWB 721 at:


You will receive an email to register for one or both of the options.


Get your user manual by e-mail

Enter your email address to receive the manual of Whirlpool AWB 721 in the language / languages: German as an attachment in your email.

The manual is 2,3 mb in size.

 

You will receive the manual in your email within minutes. If you have not received an email, then probably have entered the wrong email address or your mailbox is too full. In addition, it may be that your ISP may have a maximum size for emails to receive.

Others manual(s) of Whirlpool AWB 721

Whirlpool AWB 721 User Manual - English - 13 pages

Whirlpool AWB 721 Quick start guide - English - 5 pages

Whirlpool AWB 721 Quick start guide - German - 5 pages

Whirlpool AWB 721 User Manual - Dutch - 11 pages

Whirlpool AWB 721 Quick start guide - Dutch - 5 pages

Whirlpool AWB 721 User Manual - French - 11 pages

Whirlpool AWB 721 Quick start guide - French - 5 pages


The manual is sent by email. Check your email

If you have not received an email with the manual within fifteen minutes, it may be that you have a entered a wrong email address or that your ISP has set a maximum size to receive email that is smaller than the size of the manual.

The email address you have provided is not correct.

Please check the email address and correct it.

Your question is posted on this page

Would you like to receive an email when new answers and questions are posted? Please enter your email address.



Info